1. Wegen der neuen EU Richtlinien kannst du dieses Forum zwar sehen aber nicht auf die Beiträge u. Bilder zugreifen. Du musst dich Registrieren und die Datenschutzregeln anerkennen damit du hier vollen Zugriff bekommst.

    Achtung, solltest du dich über einen Proxy Server hier anmelden wollen, so werden wir dich umgehend löschen.

    Information ausblenden

Unter linke Seitenverkleidung

Dieses Thema im Forum "AN 650 Karosserie" wurde erstellt von Adi, 11 Oktober 2018.

  1. Adi

    Adi Benutzer

    Registriert seit:
    18 August 2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67308 Deutschland
    Address:
    Ottersheim, RP, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Adam
    Fahrzeug:
    Burgman 650
    Ich bräuchte Mal eure Hilfe, wie bekomme ich den Plastikstopfen unmittelbar am Seitenständer heraus?
    Alles Befestigungen habe ich entfernt, nur die eine mit dem Kreuz drauf, macht mir Probleme.

    Gruß Adi
     
  2. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.923
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)
    Schau mal hier:

    Vielleicht ist dein "Casus Xnaxus" hier dabei






    Kikaha
     
    Adi gefällt das.
  3. Adi

    Adi Benutzer

    Registriert seit:
    18 August 2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67308 Deutschland
    Address:
    Ottersheim, RP, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Adam
    Fahrzeug:
    Burgman 650
    Danke für die schnelle Antwort, das Teil ist auch drauf, aber der Schrauber sagt nur, das man das Teil nicht vergessen soll.

    Na super, das habe ich gemerkt das die Verkleidung noch an was hangt.

    Gruß Adi
     
  4. Adi

    Adi Benutzer

    Registriert seit:
    18 August 2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67308 Deutschland
    Address:
    Ottersheim, RP, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Adam
    Fahrzeug:
    Burgman 650
    Ich habe es hingekriegt, es ist eine große Plastikniete, kann man mit einer Zange rausziehen, als festhalten nur am ersten Kranz.
     
    Kikaha gefällt das.
  5. wolfsrose

     wolfsrose Facebookfreie Zone! Der mit dem Anhänger rollt! Administrator

    Registriert seit:
    14 September 2012
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    2.666
    Punkte für Erfolge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    53225 Bonn, Deutschland
    Address:
    Bonn, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN650K6 exe
    Richtig Adi, es ist im Prinzip genauso eine Plastikniete,
    wie Du sie oben unter der Gummimatte 3x hast.
    Da hat wohl einer keine Originalniete mehr gehabt und dafür eine verbaut, die eine Kreuzschlitzschraube vorgauckelt.


    Übrigens, im LeDude-Video sieht man, ca. ab 2:40,
    wie auch die 10er Sechskantschrauben demontiert werden.
    Diese braucht man aber nicht heraus schrauben, wenn man nur diese untere, seitliche Beinverkleidung ab machen möchte.
     
    Adi und Der Burgman gefällt das.
  6. Adi

    Adi Benutzer

    Registriert seit:
    18 August 2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67308 Deutschland
    Address:
    Ottersheim, RP, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Adam
    Fahrzeug:
    Burgman 650
    Hab dem Burgi heute frisches Öl gegönnt, deshalb die Frage, wie man das Teil entfernt. Das Getriebeöl kam mir weniger vor, als 360 ml. Naja, jetzt ist wieder alles frisch, das Kühlmittel muss noch etwas warten, habe mir heute einen Schlauch geholt, damit ich den Kühler dann befüllen kann.
     
  7. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    12 November 2009
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    xxxxxxxxxxx
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    ;)wie ich sehe hast du noch das "alte" modell (k-reihe) da kannst du dir das abbauen sparen .
    öl kriegst du so raus , kommst ja von unten an motor- und getriebeölschraube
    das getriebeöl kannst du entweder mit ner großen spritze oder nem schlauch+ trichter über die mittlere getriebeölschraube einfüllen . die ist eigentlich als einfüllkontrolle/getriebeölstand gedacht aber wozu über die obere schraube gehen und warten bis es in der mitte rausläuft ? wenn du in der mitte einfüllst läuft es auch raus wenn es voll genug ist
    so kannste dir die ganze abschrauberei der tupperware sparen und außerdem bricht dabei schon mal die eine oder andere zunge ab ......besonders wenn es was kühler ist

    wenn du erst das motoröl eingefüllt hast , kriegst du in der regel etwas weniger als 360ml rein , da etwas vom motor rübersickert .......motor + getriebe haben einen "gemeinsamen" kreislauf

    wenn du im profil/avatar den typ (k5 ,k6 , k7.....usw) deines rollers angibst , weiß man direkt um welches modell es sich handelt ..............nen 650er fahren hier (außer mir;)) alle !
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Oktober 2018
  8. Adi

    Adi Benutzer

    Registriert seit:
    18 August 2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67308 Deutschland
    Address:
    Ottersheim, RP, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Adam
    Fahrzeug:
    Burgman 650
    Hallo Pitts, es ist mein erster Burgi.
    Als ich das Teil ab hatte dachte ich mit auch, das es auch mit der Seitenverkleidung funktioniert hätte.

    Hatte einen Trischter mit Schlauch verwendet, das Öl wäre sicherlich besser gelaufen, wenn ich die mittlere Öffnung genommen hätte.
    Aber das Öl vom Getriebe in die Ölwanne schwappt, wusste ich nicht.

    Gruß Adi der auch noch eine FJR fährt
     
  9. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    12 November 2009
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    xxxxxxxxxxx
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    kein ding , trotzdem mußt du getriebeöl seperat einfüllen , aber du brauchst keine tupperware abbauen !
     
    Adi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden