1. Wegen der neuen EU Richtlinien kannst du dieses Forum zwar sehen aber nicht auf die Beiträge u. Bilder zugreifen. Du musst dich Registrieren und die Datenschutzregeln anerkennen damit du hier vollen Zugriff bekommst.

    Achtung, solltest du dich über einen Proxy Server hier anmelden wollen, so werden wir dich umgehend löschen.

    Information ausblenden

Baujahr 2005 Meine Lösung zu Fahrerlehne

Dieses Thema im Forum "AN 650 Karosserie" wurde erstellt von wolfsrose, 24 April 2016.

  1. wolfsrose

     wolfsrose Facebookfreie Zone! Der mit dem Anhänger rollt! Administrator

    Registriert seit:
    14 September 2012
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    2.666
    Punkte für Erfolge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    53225 Bonn, Deutschland
    Address:
    Bonn, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN650K6 exe
    Ich habe lange überlegt, was ich wohl machen werde,
    um die sparsame Fahrerlehne aufzuwerten.
    Bei einem Besuch bei Peter (Burgisriver) hat der mir eine gebrauchte Soziuslehne samt Halterung geschenkt.
    Diese war an seinem Burgi angebracht, allerdings so stümperhaft,
    dass man sich schämen muß.
    Außerdem hatte der Vorbesitzer das Kissen beschädigt und am unteren Rand der hinteren Plastikverkleidung eine Kante wohl mit dem Fuchsschwanz abgesägt. Auch wollte ich das noch weiße Plastikteil natürlich in blau und mit dem Aufkleber "Burgman Executive" haben. Also hab ich mit im Net auf die Suche nach diesem Aufkleber gemacht.
    Suzuki will für diesen Aufkleber echt 34€ haben.[​IMG]
    In der Bucht fand ich dann ein neues Soziuskissen mit Plastikteil für 36€ inkl. Aufkleber.
    Das Plastikteil wurde dann von mir noch mit
    Wassertransferdrucktechnik im Carbonlook verschönert.
    Die alte Halterung vom Peter wurde noch um eine kleine Schiene erweitert, so, dass ich nach der Montage eine Möglichkeit habe, den Neigungswinkel des Kissens zu verändern.
    Fahrerlehne 0.JPG
    Hier sieht man die alte Halterung. Die hinteren M8 Schrauben sind die Hauptbefestigung, mit den M6 Schrauben kann ich den Neigungswinkel der Lehne verändern.
    Fahrerlehne 1.JPG
    Hier die fertige Lehne von vorn................
    Fahrelehne 2.JPG
    ..........und hier von hinten mit Carbonlook und Aufkleber!
     
    Burgisriver, HSUG750, paul 1200 und 12 anderen gefällt das.
  2. awo0712

    awo0712 Aktiver Benutzer

    Registriert seit:
    25 März 2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Klagenfurt, Austria
    Address:
    Klagenfurt, Carinthia, Austria
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Armin
    Fahrzeug:
    650 AN, Kymco Xciting 250
    Hut ab, das haste aber schön gemacht. :)
     
  3. ribfreak

    ribfreak Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    4 September 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klixbüll, Deutschland
    Address:
    Klixbüll, SH, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN 650 K9 Exe
    Hi Wolfgang-

    bin gerade selber dabei, mit denselben Teilen (die ich mir auch aus der Bucht besorgt habe) rumzuexperimentieren- aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, das Deine Lösung wirklich stabil ist? Du hast den Halter der ex-Soziusstütze ja einfach nur durch das Plastik der normalen Rückenlehne geschraubt- das biegt aber dann doch sicher sofort weg, sobald man sich wirklich mal zurücklehnt? Oder hast Du darunter noch eine Verstärkung montiert bzw. geschweisst?

    LG,
    Rotti
     
  4. Rollerthomasbond6682

    Rollerthomasbond6682 Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Address:
    Berlin, Berlin, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Thomas
    Fahrzeug:
    Burgman AN650
    WOW sieht ja geil aus von hinten hat was lg Thomas :)
     
  5. Rollerthomasbond6682

    Rollerthomasbond6682 Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Address:
    Berlin, Berlin, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Thomas
    Fahrzeug:
    Burgman AN650
    Und jetzt noch eine Kopfstütze das wärs ja noch lach :) lg Thomas :)
     
  6. wolfsrose

     wolfsrose Facebookfreie Zone! Der mit dem Anhänger rollt! Administrator

    Registriert seit:
    14 September 2012
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    2.666
    Punkte für Erfolge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    53225 Bonn, Deutschland
    Address:
    Bonn, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN650K6 exe
    Hallo Wolfgang,
    Deine Analyse stimmt. Allerdings ist damals bei meinem Burgi das Plastik so dick gewesen, dass eine relativ flache Unterlegschiene (3mm Stahl) für so eine Stabilität gesorgt hat, dass ich den Burgi auch am oberen Ende der Stütze problemlos zurück schieben konnte.
     
  7. ribfreak

    ribfreak Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    4 September 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klixbüll, Deutschland
    Address:
    Klixbüll, SH, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN 650 K9 Exe
    So, bis auf die vordere Rückenstützenverkleidung habe ich fertig. Entspricht und verhält sich genauso, wie ich mir das vorgestellt habe! Hier meine Version der Soziusstütze als Fahrerstütze, sozusagen Wolfsrose 2.0:

    Erstmal alles auseinander und dann von der Serienrückenstütze das Metallteil mit den beiden Führungsrohren abgeschraubt. Dann dazu passend ein starkes, 3mm Zinkbleck gedengelt, welches auch leicht gekrümmt werden muss, damit es genau zum Verlauf der hinteren Kante des besagten Metallteils passt, dazu ein paar Bilder:
    [​IMG]
    Rechte Kante Kontour angepasst

    [​IMG]
    Rundung angepasst

    Das gedengelte Blech wird dann zum Schweissen unterfüttert und zwar so, das es NICHT parallel zu den unteren Führungsrohren läuft, sondern nach hinten hin leicht ansteigt- sonst lässt sich die originale Stütze nachher fast nicht mehr in den Sitz einschieben! Siehe nächstes Bild

    [​IMG]
    Blech hinten stärker unterfüttert, damit es ansteigt

    [​IMG]
    Nach dem Anschweissen (WIG) sieht es dann so aus. Das Blech liegt satt auf dem Polster auf und bedingt durch seine leichte Krümmung kann man es nur sehr schwer nach unten biegen- so hatte ich mir das gedacht!

    [​IMG]
    Nun werden die Löcher angezeichnet, die zur Befestigung des originalen Soziusrückenstützenhalters (wat`n Wort!!!) gebohrt werden müssen.

    [​IMG]
    Löcher wurden gebohrt und danach M8-Muttern von OBEN aufgeschweisst (MIG wg. Füllschweissung)- auf der Unterseite des gedengelten Blechs dürfen keine Schraubenköpfe, Muttern etc. sein, denn dazu liegt das Blech zu satt auf dem Sitzpolster auf!

    [​IMG]
    Hier nochmal die modifizierte Rückenstützenhalterung etwas mit Lack aufgehübscht, obwohl man davon nachher nix mehr sieht.....

    [​IMG]
    Voilà! Das erste mal zur Probe montiert und dabei festgestellt, das die Stütze zu weit nach vorne geneigt ist, also den Halter nochmal ab und vorne bei der Einzelschraube eine M10 Mutter zwischengelegt, passt!

    [​IMG]
    Hintere Abdeckung montiert. Ist er nicht ein schicker Dicker?! Geil!

    Die Stütze ist bequem und sogar noch stabiler, als ich gedacht habe- ich kann mich da jedenfalls voll "reinschmeissen", ohne das irgendwas wackelt, knackt oder sonstwas passiert! Habe dazu mal ein kleines Video gemacht und bei Youtube hochgeladen, hier der Link



    Zu den Kosten: Die hintere Abdeckung gebraucht aus der Bucht für 36,-€ geschossen, die Stütze selbst samt Halter auch aus der Bucht für 40,-€ und dazu noch ein paar Schrauben, Scheiben usw.- selbst, wenn man das Schweissen in der Schlosserei erledigen lässt, sollte man eben unter 100,- € rauskommen können- dafür erhält man eine massive Verbesserung des Fahrkomforts! Meine Frau sagt übrigens, das die Lehne sie nicht großartig beim Sitzen stört.

    Zum TÜV:
    Ich habe die Begrenzungsschrauben, die normalerweise am Ende der beiden Führungsrohre sitzen, NICHT wieder eingebaut und kann also die gesamte Rückenstütze OHNE Werkzeug demontieren- deshalb ist die Stütze auch NICHT eintragungspflichtig.

    LG an alle,
    Rotti
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 September 2018
    awo0712, Rodi, cebu und 4 anderen gefällt das.
  8. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)
    Gefällt mir sehr !!!

    Sieht Stabil und "Hochwertig" aus......

    "Kopieren und nachbauen" erlaubt ???

    Gruß
    Kikaha
     
  9. ribfreak

    ribfreak Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    4 September 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klixbüll, Deutschland
    Address:
    Klixbüll, SH, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN 650 K9 Exe
    Klar, deswegen beschreibe ich es ja hier so ausführlich! Mich freut es immer, wenn man im Forum mal was beitragen kann, was anderen auch gefällt......

    Ich glaube, mehr Stabilität kann man da nicht mehr reinkriegen, das scheitert dann irgendwann daran, das ja auch die Sitzunterschale "nur" aus Plastik ist. Mir war nur wichtig, das diese Lehnenunterkonstruktion nicht so schnell "ausjackeln" kann, weil aus Metall. Jetzt brauche ich nur noch dieses vordere Verkleidungsteil und evtl. die Gummidichtung, die bei der originalen Montage da drunter gelegt wird- so hätte man den perfekten Abschluss......
     
    cebu, RollerstattRollator und Kikaha gefällt das.
  10. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)
    Danke dafür !

    Das gab es hier auch schon einmal anders........

    Mir gefällte zum einen die Stabile Bauweise, zum anderen ist alles ohne irgendwelche Spitzen und zusätzlichen Kanten,
    die einem, bei einem Unfall, ggf. in den "Hintern piksen" könnten.

    Um die Sache noch stabiler zu machen, könnte man das ganze aus einem Teil neu bauen lassen.
    Da dürfte dann aber der Preis in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.....außer man ließe gleich 20 / 30 Stück bauen.


    Gruß aus Bremen

    Kikaha
     
  11. ribfreak

    ribfreak Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    4 September 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klixbüll, Deutschland
    Address:
    Klixbüll, SH, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Wolfgang
    Fahrzeug:
    AN 650 K9 Exe
    Wenn man es neu bauen liesse, wäre es auch sinnvoll, die Konstruktion dahingehend zu ändern, das man die Originalstütze weiter nach hinten bringt- ähnlich diesem schrecklich flödderig gemachten Dreck, den man für teuer Geld aus Amiland ordern kann.... dessen Prinzip aber ja gar nicht schlecht ist: Einfach nach hinten-oben raus und gut. Ein paar Zentimeter mehr hätte ich auch gerne, obwohl ich wieder Erwarten gut auf dem Burger sitzen kann- trotz meiner 192cm!
     
    RollerstattRollator gefällt das.
  12. pitts-333

     pitts-333 Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    12 November 2009
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    xxxxxxxxxxx
    Ort:
    troisdorf
    Address:
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    peter
    Fahrzeug:
    Yamaha XT 660 Z Tenere
    klasse gemacht !! ..........beim tüv kräht kein hahn oder prüfer danach ...........
     
    Kikaha gefällt das.
  13. RollerstattRollator

     RollerstattRollator Benutzer

    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Solingen
    Address:
    Solingen, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Manfred
    Fahrzeug:
    Piaggio MP3 500 und Suzuki AN400 der Ehefrau
    Da könnte man ja glatt ins Grübeln kommen.
    Ich will ja meine Fahrerlehne beim MP3 ganz oder teilweise wegnehmen, um bei Bedarf weiter nach hinten rutschen zu können.
    Andererseits hätte ich ja die Sozialehne des Burgi 400, desgleichen die des MP3 (fahre eh immer alleine) und ein weiteres Polster.
    Einerseits: Mal alles dranhalten und nachdenken.
    Ganz starr würde ich es auch nicht machen wollen, etwas "wippend" dürfte angenehmer sein.
    Andererseits hatte ich vor ca. 40 Jahren meinem Ältesten den "Todschleifbügel" an seinem Bonanzarat gekürzt. (Hat er nie vergessen.) Je mehr man sich "zupackt", desto schwieriger wird "schnelles Absteigen" in Krisensituationen.

    Schauen wir mal. :s55:

    Manfred
     
  14. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)
    Dann.............denke ich an Topcase und Seitenkoffer.
    Irgendwas is immer....


    Kikaha
     
    RollerstattRollator und OldMan gefällt das.
  15. OldMan

     OldMan Fördergruppe zum Erhalt des Forums

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    518
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marienhafe, Deutschland
    Vorname:
    Franz
    Fahrzeug:
    AN 650 L3
    ... Verkleidung, Frontscheibe, Sturzbügel ...
    Im Idealfall kommt man vom Bike / Roller weg und landet im Graben oder auf dem Grünstreifen.
    Wenn man den Eisenhaufen auf die Knochen bekommt - Mahlzeit !
    Aber bequemer reisen mit ner erhöhten Rückenstütze - das hat schon was und ist meiner Meinung nach weniger hinderlich als andere "Anbauteile".
    Wolfgang - super Arbeit !! :)

    Franz
     
    Kikaha gefällt das.
  16. Rollerthomasbond6682

    Rollerthomasbond6682 Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Address:
    Berlin, Berlin, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Thomas
    Fahrzeug:
    Burgman AN650
    Sieht auch super aus :) Patent drauf anmelden ich würde das Teil sofort kaufen lg Thomas :)
     
    Kikaha gefällt das.
  17. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)
    2.....
    Lehne und Soziuslehne sind vorhanden.....

    Kikaha
     
  18. Rollerthomasbond6682

    Rollerthomasbond6682 Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Address:
    Berlin, Berlin, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Thomas
    Fahrzeug:
    Burgman AN650
    Moin was du hast solch ein Teil ? Kikaha Lg Thomas
     
  19. RollerstattRollator

     RollerstattRollator Benutzer

    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Solingen
    Address:
    Solingen, NRW, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Manfred
    Fahrzeug:
    Piaggio MP3 500 und Suzuki AN400 der Ehefrau
    desto schwieriger wird "schnelles Absteigen" in Krisensituationen.
    Dann.............denke ich an Topcase und Seitenkoffer.
    Irgendwas is immer....
    Kikaha

    So ist es, alles ist ein Abwägungsprozess.
    Bei Sommerhitze muss ich ja auch abwägen, ob ich dicke Schutzkleidung trage oder lieber nicht mit Hitzeschock vom Bock falle.
    Manfred
     
    Kikaha gefällt das.
  20. Kikaha

     Kikaha ......wer sonst ? Administrator

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    3.269
    Punkte für Erfolge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker, Industriemeister Mechatronik
    Ort:
    28755,Bremen, Deutschland
    Address:
    Bremen, HB, Germany
    Country:
    Location on Map:
    Vorname:
    Stephan
    Fahrzeug:
    AN650A K7 "Schneewittchen" (noch 96 Jahre...)

    Kenn ich......Sandalen, kurze Hose, Lederweste, Helm.........das reicht bis zuhause.....


    Kikaha
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden